Das letzte Update mit neuem Schmuck hat es im August 2021 gegeben und obwohl wir uns ja vorgenommen hatten, uns nicht länger durch ein wöchentliches Shopupdate zu stressen und gemütlich an neuen Sachen zu arbeiten, damit auch die Kreativität sprießen kann, hat es nun fast ein halbes Jahr nichts Neues gegeben.

Wir sind uns darßber bewusst, dass Gerßchte im Umlauf sind, dass selfesteem daher aufhÜren wßrde, und deshalb verfasse ich gerade diesen Blogeintrag.

Neue Produkte aus August 2021:

Der wahre Grund ist wahnsinnig nichtig. Ich hatte einfach keine Lust.

Manchmal hat man nunmal solche Phasen, in denen man nicht allzu kreativ ist und da ich (Babsi, wer sonst wßrde den Blogeintrag schreiben ) immerhin fßr das gesamte Sortiment verantwortlich bin und mir mein Schatz bei administrativen Dingen und dem Versand hilft, steht und fällt alles, was neu in den Shop kommen soll, nunmal mit mir.

2021 war durch die anhaltende Pandemie nicht allzu leicht. Natßrlich hat auch der Shop deutlich zu spßren bekommen, dass die Leute im Moment anderes im Sinn haben, als Schmuck zu kaufen, den sie sowieso nicht ausfßhren kÜnnen. Und da wir uns von Anfang an dagegen entschieden haben, einen Profit aus der Situation zu ziehen und ßberteuerte Mundmasken zu verkaufen (ganz im Gegenteil, wir haben sogar die eigentlich recht beliebte Bärenmundmaske sofort aus dem Sortiment genommen), blieb unser Sortiment etwas auf der Strecke.

Natürlich hat auch das dazu beigetragen, dass meine Motivation für neuen Schmuck jetzt nicht unbedingt durch die Decke schießt. Warum große Investitionen in neues Material und Stationery tätigen, wenn sich da (im Vergleich zu vor der Pandemie) nicht allzu viel tut? selfesteem soll die Pandemie schließlich überleben und nicht durch falsche Entscheidungen in Konkurs gehen müssen.

Und mal ehrlich, bei einem Sortiment mit Ăźber 1.000 Produkten ist genĂźgend Auswahl gegeben, dass es auch nichts ausmacht, wenn mal ein paar Monate nichts Neues dazukommt.

Also keine Sorge, sobald mich wieder die Muse kĂźsst, werde ich mich erst mal darĂźber hermachen, das bereits vorhandene Material zu verarbeiten und sicher auch neue Ideen austĂźfteln, was man denn noch so alles in Schmuck verwandeln kĂśnnte.