Umzug mit Schmuck

Umzug mit Schmuck

Endlich steht der Termin fest, an dem du mit Sack und Pack in deine neue Bleibe ziehst. Ob du nun noch mit deinen Eltern umziehst oder schon eigene vier Wände, allein oder mit einem Freund/in beziehst, ist dabei nebensächlich. So ein Umzug muss aber geplant werden, damit alles möglichst schnell und reibungslos verläuft. Dabei solltest du nicht nur an deine Möbel und Klamotten denken, sondern auch den Transport deines dir wichtigen Schmucks berücksichtigen. Vor allem, da dieser oft an unterschiedlichen Stellen gelagert wird, musst du darüber nachdenken, wie du den entsprechend für den Auszug einsortierst.

Umzug mit Schmuck

Unsere Schmuck Checkliste für deinen Umzugs

Wer einen Schmuckkoffer oder eine Schmuckschatulle hat, kann natürlich diese dafür verwenden. Meist reichen in diesen Teilen aber nicht die Steckplätze für die vielen großartigen Ringe und Ohrstecker. Die dünnen Halskettchen sollten dabei auf jeden Fall einzeln verpackt werden, damit keine Knoten darin entstehen können.

Ein dicker Pappkarton – der ideale Steckplatz für Ringe und Ohrringe

Am besten ist ein stabiler Pappkarton von drei oder vier Millimeter Dicke. Mit einem Teppichmesser (natürlich geht auch ein spitzes Küchenmesser, aber vorsichtig sein!) schneidest du schnell reihenweise Schlitze in den Karton. Für Ringe sind am besten Schlitze von etwa zwölf Millimeter Länge, das gibt den Ringen Halt, wenn diese in die Pappe gesteckt werden. Hast du alle Ringe so eingeschoben, drehst du die Pappe um und fixierst alles von der Rückseite her mit einem breiten Klebestreifen. Dann wird der Karton fest in Packpapier, Geschenkpapier oder Alufolie eingewickelt.

Für die Ohrstecker und Ohrringe kannst du ebenfalls einen Karton auf diese Weise präparieren, diesmal aber nur mit Löchern, die mit einem Körner, Dosenöffner oder einer Stricknadel gestochen wurden. Die Ohrringe sollten dabei am Rand eingehängt werden. Ganz ideal ist es, wenn du dafür ein dickeres Stück Schaumstoff organisieren kannst. Fixieren lassen sich die Teile anhand ihres eigenen Verschlusses. Das Ganze packst du dann natürlich wieder sorgfältig in eine Schutzhülle.

So ziehst du stressfrei mit deinen Halsketten um

Halsketten sollten zusammengelegt werden und einzeln in Papier eingeschlagen werden. Besonders gut eignet sich dafür Seidenpapier, das mit einem Klebestreifen verschlossen wird. Auch Alufolie ist gut geeignet, da diese sich schön an die jeweilige Kette andrücken lässt.

Nun brauchst du nur noch die einzelnen Schmuckpakete in einen Karton legen. So verpackt, kommt dein Schmuck gut in deiner neuen Wohnung an. Am besten transportierst du diesen selbst und gibst ihn nicht zu den anderen Umzugskisten. Sicher ist schließlich sicher.

Umzug mit Schmuck

Der Umzug ist geschafft, nun geht’s um die Aufbewahrung

Wenn du den Umzug hinter dich gebracht hast, ist natürlich die richtige Aufbewahrung deiner liebsten Stücke wichtig. So bleibt dein Schmuck immer schön glänzend und verfärbt nicht. Mehr zu diesem Thema erfährst du in unserem Blogeintrag über die richtige Schmuckaufbewahrung.

0 WooCommerce Floating Cart

Der Warenkorb ist leer.

X