Oft begegnet man auf Veranstaltungen Cosplayer und Cosplayerinnen die Langhaarperücken verwenden. Das ist eine tolle Methode, um Haartrachten zu imitieren die ein außergewöhnliches Aussehen an den Tag legen sollen. Dabei lässt sich aber leider oft feststellen, dass diese Perücken nicht so gut aussehen, wie sie eigentlich sollten.

Das liegt nicht selten an der falschen Pflege, denn viele Träger wissen oft gar nicht, wie diese Perücken gepflegt sein wollen. Zu einer richtigen Pflege zählt neben richtiger Lagerung auch korrektes Waschen.

Nicht selten kommt es vor, dass Kunsthaare von Perücken schnell verfilzen und man sie nicht mehr richtig durchkämmen kann. Auch laden sie sich elektrisch auf und die Harre stehen wild in alle Richtungen. Letztendlich hilft dann nur noch die Perücke auszuwaschen.

Richtiges Waschen der Perücke

Trägst du deine Perücke eine gewisse Zeit lang, dann wird sie automatisch schmutzig. Neben Staub gehören auch Schweiß und Haarspray zu Bestandteilen, die von Zeit zu Zeit ausgewaschen werden müssen. Bei Waschen einer Perücke muss das schonend ausgeführt werden, schließlich soll sie dabei keinen Schaden nehmen.

Vorgehensweise: Am besten eignet dafür lauwarmes Wasser und spezielles Perücken Shampoo. Alternativ kann auch Baby Shampoo dafür verwendet werden.

Normales Shampoo sollte nicht angewandt werden, da darin Pflegestoffe enthalten sind, die bei Kunsthaar nicht von Nutzen sind. Kunsthaare beinhalten weder Öl oder Proteine, daher funktioniert normales Shampoo bei Kunsthaar nicht, sondern es bleibt am Kunsthaar kleben.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der erwirbt im Handel spezielles Pflege-Shampoo für Synthetik-Haare.

Auch beim Ausspülen ist eine richtige Vorgehensweise sehr wichtig, ansonsten könnten Shampoo-Rückstände in der Perücke verbleiben. Ein gründliches Auswaschen mit lauwarmen Wasser ist die beste Methode. Abschließend das Haar an der Luft, am besten im Freien, austrocknen lassen. Durchkämmen erst wenn das Haar vollständig trocken ist. Niemals einen Haartrockner anwenden, durch dessen Wärme kann die Perücke schnell, oft irreparablen, Schaden nehmen.