Hogwarts LARP

In einem anderen Blogeintrag haben wir dir bereits erzählt, was LARP genau ist und wie das eigentlich funktioniert. Natürlich gibt es immer wieder spezielle Ausprägungen, die sich einem ganz dezidierten Hauptthema widmen. So unter anderem auch im deutschsprachigen Reich der HoEx, was als Kurzform für den Hogwarts Express steht. Nach einer Anmeldung, die mit einem Ticketkauf verbunden ist, geht es für mehrere Tage in ein leicht abgelegenes Gebiet, dass möglichst magisch wirkt. In den meisten Fällen wird daher natürlich eben eine Burg aufgesucht, um dem Schulleben des berühmten Harry Potter möglichst gerecht zu werden.

Wie auch aus Büchern und Filmen bekannt ist, wird auch während einem Harry Potter LARP jeder einzelne Teilnehmer einer ganz kurzen Prüfung unterzogen, um das jeweilige Haus für denjenigen zu bestimmen. Es gibt Unterricht, es wird gemeinsam Quidditch gespielt und jeder spielt die Rolle seines eigenen Charakters. Dabei bleibt es jedem selbst überlassen, einen eigenen, selbst erfundenen Charakter zu spielen oder auf eine bereits vorhandene Persönlichkeit aus den Werken von J. K. Rowling zurückzugreifen.

Geben wird die gesamte Themenlandschaft von einem bestimmten Setting, das eine bestimmten Handlung folgt. So kann es dabei vorkommen, dass Voldemort nach wie vor sein Unwesen treibt, gleichzeitig kann aber auch einfach eine ganz eigene Welt erschaffen worden sein, in der es diesen bösen Zauberer niemals gegeben hat. Diese Rahmenbedingungen kommen letzten Endes immer auf die Veranstaltung an und die hier gegebenen Regeln. Aber apropos Regeln – wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ob du für den HoEx geeignet wärst, schau doch einfach auf der dortigen Seite vorbei. Es gibt zum Beispiel absolut keine Altersbeschränkung. Wenn du Lust darauf hast, dann kannst du jederzeit einfach mitmachen. Die einzige Voraussetzung ist, dass du dir eben ein Ticket kaufst und dich an die Regeln hältst. Eine spezielle Gepäck Liste gibt es dabei allerdings auch. Denn du möchtest doch vorbereitet sein und auf nichts vergessen, dass dir dann magisches Erlebnis am Ende zu muggelhaft gestaltet, oder?  😉

Erfahrungsberichte ehemaliger und nach wie vor aktiver Teilnehmer

Wer sich im Internet ein wenig umsieht, wird schnell auf den ein oder anderen Block treffen, der über seine Erfahrungen bei einem solchen Hogwarts LARP berichtet. Oft entstehen dadurch großartige Freundschaften, an denen man sich auch weit über die Veranstaltung hinaus erfreuen wird. Immerhin wirst du dort auf lauter Personen treffen, welche dieselbe große Leidenschaft teilen, wie du. Und wer weiß, vielleicht geht der auch zusammen und in vollständiger Kostümierung auf eine Convention zusammen.

Hier listen wir dir nur noch ein paar großartige Erfahrungsberichte auf, die wir so im Internet finden konnten. Wie isst man sich diese durch, bekommt man direkt Lust, sofort seine Koffer zu packen, sich auf dem Besen zu schwingen und loszureiten. Vergiss aber nicht, dich mit einer Deathly Hallows Kette zu schützen!

0 WooCommerce Floating Cart

Der Warenkorb ist leer.

X