Heute erkläre ich dir mal im Detail, welche Materialien ich für den Schmuck im Shop verwende.

Metall (hauptsächlich Tibetsilber)

Metall (hauptsächlich Tibetsilber, was ein recht günstiges Material ist und einen geringen Silberanteil vorweist) verwende ich natürlich als Basics für die meisten Schmuckstücke. Ob Ketten, Ohrstecker oder Ohrfedern, Ringe oder auch die ganzen Verschlüsse und Verlängerungskettchen.

Aber natürlich gibt es auch verschiedene Schmuckstücke, bei denen die Anhänger aus Metall bestehen.

Das macht sie natürlich ein bisschen schwerer in Einzelfällen (z.B. bei der anatomischen Herzkette), da sie dadurch auch massiver sind, aber es gibt auch Ketten und Schmuckstücke, die aus nur kleinen Anhängern bestehen und da wirkt sich das nicht so krass aus.

Polymer Clay

Polymer Clay ist in seinem Rohzustand ähnlich wie Knete. Je nach Variante trocknet es dann entweder an der Luft oder durch Hitzeeinwirkung (via Backofen). Dadurch wird es dann auch hart und verformt sich später nicht mehr.

Diese Material ist besonders wichtig fĂĽr SchmuckstĂĽcke, die komplett handgemacht sind, um eine bestimmte Form zustandezubringen.

Resin (= Kunstharz)

Resin ist ein besonderer Kunststoff, den man auch als Kunstharz bezeichnen kann. Man kann damit verschiedene transparente oder glasähnliche Produkte erschaffen (zum Beispiel die Halbkugeln auf den Mondketten und Murmelketten) oder natürlich auch superwitzige Figuren und Cabochons, die dann aussehen, als wären sie maschinell gefertigt. Das ist dann natürlich auch für ausgefallene Ohrringe sehr wichtig, denn die bestehen in vielen Fällen aus genau solchen Anhängern.

Manchmal werden sie bemalt, manchmal werden sie auch direkt in der jeweiligen Hauptfarbe gegossen. In den häufigsten Fällen gibt es aber zumindest einzelne Details mit Farbe.

Glas

Trotz Resin gibt es Fälle, in denen kleine Glaselemente nötig sind. Vor allem, wenn es kleine Fläschchen sind, sie mit etwas befüllt werden.

Acryl

Auch Acryl ist ein Kunststoff. Er kommt in unserem Shop immer dann zum Einsatz, wenn ein Schmuckstück einen flachen Anhänger hat, der gecuttet wird. Denn Acryl lässt sich mit Laserschneidern sehr gut zurechtschneiden. (Das machen wir nicht selbst, die Anhänger werden entweder so bestellt oder nach unseren Bedürfnissen angefertigt.)

Kunststoff/Plastik

Natürlich, es ist offensichtlich, wird auch viel Plastik durch die ganzen Perlen verwendet, die bei allen möglichen Schmuckstücken zum Einsatz kommen.

Kunstleder

Echtleder wäre zu teuer, um unsere günstigen Preise weiter beibehalten zu können. Aus diesem Grund wird für die Schmuckstücke, bei denen du etwas aus Leder sehen kannst, nur Kunstleder verwendet.

Auch Schmuckstücke, die ich in unser Sortiment einkaufe (etwa die Lederarmbänder) bestehen aus diesem Grund aus Kunstfasern und Kunstleder.

Wolle & andere Kunstfasern

Abgesehen von den Mützen gibt es auch einzelne Schmuckstücke, bei denen Wolle und andere Kunstfasern verwendet werden. (Natürlich gibt es auch Schlüsselanhänger, die unsere liebe Brina für uns fertigt, bei denen viel Wolle zum Einsatz kommt. Die Wale oder Sterne zum Beispiel.)

Schmuckstücke mit Kunstfasern sind hauptsächlich Armbänder, bei denen wir eine Alternative zu Kunstleder und Metall anbieten wollen, um sich stattdessen zum Beispiel Bänder oder Schnüre um das Handgelenk zu wickeln.

Sonstiges – Salze, Glitter usw.

Und dann gibt es natürlich noch Schmuckstücke, die mit Salzen, Glitter und ähnlichen Dingen befüllt werden. Manchmal hat das eine besondere Bedeutung (wie bei der Dämonenjägerkette; das Salz hält schließlich laut diversen Theorien böse Geister fern), manchmal ist es auch einfach, weil es schön aussieht.

Auch Muscheln, Natursteine und dergleichen sortiere ich in diese Kategorie ein.

Oder Keramik! Keramik ist für Schmuck wirklich selten, aber es gibt gewisse Stücke, bei denen es notwendig ist. Glückskatzenarmbänder zum Beispiel. Wenn es wirklich authentisch sein soll, dann müssen die Anhänger nunmal aus Keramik bestehen. Aber keine Sorge, das macht sie nicht allzu schwer!

Auch Papier kommt manchmal zum Einsatz, zum Beispiel bei den Ohrringen mit Origamikranichen.

Du siehst also – es werden jede Menge verschiedene Materialien fĂĽr unseren Schmuck verwendet, um dir ein möglichst abwechslungsreiches und buntes Sortiment zu bieten!