Kategorie: Sonstiges

#StayAtHome

#StayAtHome : Hier sind 10 Dinge, die du zuhause tun kannst, während du Social Distancing wegen Covid-19 betreibst

Covid-19 hat die Welt nach wie vor stark im Griff und während Social Distancing für die einen die wortwörtliche Qual ist, stellt es für die anderen den typischen Alltag dar.

Auch wir lieben es, zuhause zu bleiben, eingekuschelt in warme Decken, ein leckerer Tee an der Seite (oder Kakao oder Kaffee!) und im TV ein netter Film oder auch das aktuell liebste Videospiel. Trotzdem verstehen wir natürlich, dass das auf Dauer schwierig sein kann. Angesichts der steigenden Zahlen an täglichen Neuinfizierten möchten wir dir hier nun einige Ideen liefern, wie du dich zuhause beschäftigen kannst.

In diesem Sinne: #StayAtHomeStaySafe.

1. Die Klassiker: Videospiele, Bücher, Filme und Serien

Es gibt sie, diese wundervollen Serien, Filme, Bücher und auch Videospiele auf deinen gedanklichen Listen, denen du dich schon vor ewigen Zeiten mal widmen wolltest. Jetzt ist doch der ideale Zeitpunkt, um genau das zu tun!

Oder du schaust einfach mal wieder deine Lieblingsserie durch. Je länger sie ist, umso besser. Dann beschäftigt sie dich wenigstens möglichst lange.

2. Lies einfach mal eine Fanfiction

Oder du versuchst dich einfach mal daran, eine Fanfiction zu lesen. Lass dich nicht von ein paar Rechtschreibfehlern davon abschrecken, die vielleicht coolste Story deines Lebens zu entdecken! Manch davon bergen nämlich irrsinnig gute Storylines und bringen frischen Wind in ein bereits vorhandenes Fandom.

Wählst du dann noch eine andere Sprache aus (vornehmlich natürlich Englisch) kannst du damit auch gleich deine Sprachkenntnisse verbessern.

3. Male ein paar Bilder aus

Schonmal versucht? Es ist unglaublich friedlich, ein paar schöne Bilder auszumalen. Wenn du Familie (vielleicht Kinder oder kleine Geschwister) hast, dann könnt ihr das direkt gemeinsam machen und eure schönsten Kreationen aufhängen.

Fehlen euch die Bilder dazu, könnt ihr euch selbst welche ausdrucken. Hier (der Link geht zur Seite Pixabay) findest du jede Menge Ausmalbilder, die du dir nur auf den PC speichern musst und dann kann es auch schon direkt losgehen.

4. Betätige dich anderweitig kreativ

Wie wär’s denn zum Beispiel damit, ein Bullet Journal zu starten oder auch einfach nur Tagebuch zu schreiben? Probier dich einfach mal aus, dir fällt bestimmt etwas ein. Schicke Stifte, Sticker und anderer niedlicher Kram dazu findest du in unserer Stationery-Abteilung.

5. Shoppe online – und unterstütze kleine Unternehmen!

Indem du online bei kleinen Shops, wie unserem, einkaufst, unterstützt du diese automatisch. Seit dem Beginn der Pandemie verzeichnen zahlreiche Branchen unglaubliche Umsatzrückgänge. Besonders davon betroffen sind die klassischen Konsumbereiche. Damit leider tatsächlich auch die Branche, zu der wir mit Stationery, Schmuck und lustigen Lifestyle-Accessoires zählen. Damit solch kleine Unternehmen weiterhin überleben können, sind sie auf jeden Kunden angewiesen. Möchtest auch du dazu beitragen, dass selfesteem weiterbestehen kann? Dann stöbere dich gleich hier durch unser Sortiment.

6. Backe ein paar Donuts

Oder auch andere Leckereien!

Aber wenn es Donuts sein sollen, haben wir hier ein leckeres Grundrezept für dich parat:

7. Probier neue Brettspiele aus

Brettspiele machen doch immer Spaß und wenn man auf die Clubgänge verzichtet, bleibt Geld für solche Späße übrig. Wer weiß, vielleicht beginnst du es auch so sehr zu lieben, dass du auch in Zukunft nach der Pandemie lieber Brettspielabende mit deiner Familie genießt, anstatt unsinnig Geld in bunte Drinks zu investieren? Die sind sowieso ungesund!

8. Versuch dich an Kreationen aus Bügelperlen

Bügelperlen sind out, hast du gedacht? Ha! Sie sind noch immer groß im Rennen und wir haben dazu natürlich auch ein paar Vorlagen für dich parat, die du direkt nachbasteln kannst. Die findest du hier.

9. Häkle dein eigenes Amigurumi

Soll es doch eher etwas sein, das du nachher als Plüschtier irgendwo hinstellen kannst? Auch kein Problem, versuch dich doch mal an Amigurumis. Das sind japanische Häkelpüppchen.

Wie sollte es anders sein, selbstverständlich haben wir auch dazu eine Anleitung für dich, nämlich hier.

10. Oder du filzt etwas

Auch zum Nadelfilzen haben wir einen Guide, den findest du hier.

Von den Investitionskosten sind alle drei kreativen Freizeitbeschäftigungen in etwa gleich teuer. Du kommst aber mit einem Investitionsbudget von ungefähr 15 Euro jeweils gut durch!